Anspruch - Begeisterung - Zukunft

Die Stiftung Knabenchor Hannover im Fokus

Der Knabenchor Hannover hat zwei Hausaufgabenbücher. Auf dem einen steht, in geschwungenen Lettern, das Wort „Kunst". Auf dem anderen steht, in sehr viel nüchternerer Typographie: „Finanzen". Wer sich fragt, welches dieser Bücher wichtiger ist, begibt sich auf Glatteis. Denn nur mit Bestnoten in beiden Fächern wird die Zukunft des Chores und seiner Singschule mittel- und langfristig zu sichern sein.

Der visionäre Chorgründer und jahrzehntelange Leiter Heinz Hennig wusste das. Deshalb sorgte er zu Lebzeiten nicht nur für seine künstlerische und pädagogische Nachfolge, sondern legte auch einen wichtigen Grundstein für die Finanzierung des Chores. Gemeinsam mit einflussreichen Personen aus Unternehmen, der Politik und dem öffentlichen Leben initiierte er die Stiftung Knabenchor Hannover, die heute ein unverzichtbares finanzielles Rückgrat für den laufenden Betrieb bildet.

Die eigene Stiftung ins Rampenlicht der Öffentlichkeit stellen – genau das möchte der Knabenchor Hannover noch deutlicher als bisher tun. Es muss ein Kernziel bleiben, das Stiftungskapital so schnell wie möglich aufzustocken und die Erträge aus dieser Quelle zu erhöhen.

Rund um den Knabenchor

unsere Bankverbindung

CHORMAGAZIN

Zukunft sichern!

Alle Meldungen