In Bearbeitung

Bis zum Ural - und noch ein Stück weiter

Der Knabenchor Hannover auf Konzertreise in die Russische Förderation

Reisebeginn

Freitag, 20.07.2012

Die Reise beginnt mit dem Treffen des Reisechores in Hannover am Hauptbahnhof um 12.20 Uhr. Wegen einer Zugverspätung verzögert sich die Abfahrt um um 30 Minuten, was zur Folge hat, dass die Direktverbindung des Zuges zum Flughafen in Frankfurt nicht mehr aufrecherhalten werden kann. Am Frankfurter Hauptbahnhof kann am gegenüberliegenden Gleis aber dennoch ein nachfolgender ICE bestiegen werden, so dass am Flughafen genügend Zeit für das Einchecken verbleibt. Der Abflug in Frankfurt verzögert sich leicht, da die Maschine zunächst noch überbucht ist. An Bord wird der Chor mit einem warmen Abendessen und nach der Zwischenlandung in Kaza/Russland mit einem Sandwich versorgt.

Ebenfalls befindet sich an Bord des Flugzeugs eine russische Jugendgruppe aus Perm, die von einem Schüleraustausch aus Irland zurückkehrt. Einige Knaben des Chores nehmen mit zwei Mädchen der Permer Reisegruppe Kontakt auf. Die Knaben zeigen einen Videoausschnitt vom letzten Knabenchorkonzert. Um die russische Aussprache zu verbessern wird sogar gemeinsam das bekannte russische Lied der "Bremer Stadtmusikanten" gesungen - eine erste Kulturbegegnung.

Weiterlesen


Reisefotos von Chormitgliedern

Der Knabenchor Hannover auf Konzerttournee in die Russische Förderation
Perm, Moskau, Tjumen

Rund um den Knabenchor

unsere Bankverbindung

CHORMAGAZIN

Zukunft sichern!

Alle Meldungen