Echo-Klassik mal zwei
Echo-Klassik 2006: Offiziell bekannt gegeben wurden die Preisträger des ECHO Klassik 2006 bereits im Mai. Am 22. Oktober 2006 wurden in einer vom ZDF übertragenen Gala einige Gewinner der renommierten Klassikauszeichnung geehrt. Die hannoversche Klarinettistin Sharon Kam musste genauso wie der Knabenchor ein wenig länger auf den Musikpreis warten.

In der Meistersingerhalle in Nürnberg durfte der Chor den ECHO Klassik 2006 unter dem Beifall der 2.100 Besucher endlich in Empfang nehmen und ihn den Medien präsentieren. In einer Laudatio würdigte der Vertreter der Deutschen Phono-Akademie, Manfred Görgen, den Stellenwert und die Qualität der CD »Verleih uns Frieden«.

 

Echo-Klassik 2010: Was für ein Musikjahr 2010 an der Leine! Lena zieht das ganze Land in ihren Bann, startet von 0 auf 1 durch und räumt flächendeckend in Europa ab. Hannovers Musik-Szene ist bundesweit einmal mehr top und kommt aus dem Feiern kaum noch heraus. Mitten hinein in die Lenamania, ein paar Monate später der nächste Coup: Die Deutsche Phono- Akademie verleiht den ECHO Klassik 2010 in der Kategorie »Chorwerk-Einspielung des Jahres - (Chor/Ensemblemusik 20./21. Jahrhundert) Accompagnato« für die Doppel-CD »Glaubenslieder« an gleich neun hannoversche Chöre: Bachchor Hannover, Camerata Vocale Hannover, Capella St. Crucis, Johannes-Brahms-Chor Hannover, Junges Vokalensemble Hannover, Kammerchor Hannover, KNABENCHOR HANNOVER, Mädchenchor Hannover, Norddeutscher Figuralchor. Der Figuralchor bekommt sogar gleich noch einen weiteren ECHO Klassik als »Ensembles des Jahres – Vokalmusik« oben drauf. Um es mit Lena zu sagen: Alter Finne! »Die Aufzählung der mitwirkenden Ensembles liest sich wie ein Who-Is-Who der an herausragenden Chören nicht armen hannoverschen Vokalszene«, gratuliert der Evangelisch- lutherische Stadtkirchenverband Hannover. »Nie zuvor sind Chöre von so herausstechendem Niveau gemeinsam auf einer CD vertreten gewesen.« Mehr noch. Nach 2006 für »Verleih uns Frieden – Geistliche Vokalmusik von Andreas Hammerschmidt (Welt-Ersteinspielung)« ist es bereits der zweite ECHO Klassik für den KNABENCHOR HANNOVER innerhalb weniger Jahre. Was den Preis in diesem Zusammenhang für den Chor noch ein klein wenig wertvoller macht. Thomas Gottschalk moderierte am 17. Oktober 2010 die Verleihung des ECHO Klassik 2010 in der Philharmonie Essen, live gesendet im ZDF. Chorleiter Jörg Breiding nahm die hohe Auszeichnung in Essen für den KNABENCHOR HANNOVER entgegen. Für die hochwertige Produktion des prämierten Doppelsilberlings geht unser Dank nach Leipzig an Rondeau Production.

Quellen: KNABENCHOR HANNOVER CHORMAGAZIN, Ausgabe 5 und 10

Rund um den Knabenchor

unsere Bankverbindung

CHORMAGAZIN

Zukunft sichern!

Alle Meldungen